Willkommen beim Netzwerk Kulturphilosophie (NKph)

Das NKph ist ein Angebot der »Zeitschrift für Kulturphilosophie« und wendet sich an all diejenigen, die an Fragen und Themen der Kulturphilosophie interessiert sind. Einen besonderen Schwerpunkt bilden Informationen über den Stand und die Perspektiven der kulturphilosophischen Forschung.

Willkommen beim Netzwerk Kulturphilosophie

Das Kieler Philosophische Seminar und der Felix Meiner Verlag begrüßen Sie herzlich auf den Seiten des NKph.

 

Das Netzwerk Kulturphilosophie (NKph) möchte informieren und Verbindungen herstellen. Es spannt ein offenes Netz auf und wendet sich an all diejenigen, die Kulturphilosophie betreiben oder in eigenen wissenschaftlichen, journalistischen oder politischen Arbeiten kulturphilosophische Aspekte aufgreifen. Dementsprechend ist das Netzwerk nicht auf fachphilosophische Initiativen beschränkt. Eine Kulturphilosophie, die mehr sein und leisten will als die Archivierung ihrer Geschichte, ist auf Anregungen und Kritik von außen angewiesen.

Was bietet das NKph? Hauptzweck des Netzwerks ist die Dokumentation. Die redaktionellen Erfahrungen bei der zweimal jährlich erscheinenden Zeitschrift für Kulturphilosophie (ZKph) und mit dem gerade eben im Entstehen begriffenen Handbuch Kulturphilosophie (2012) zeigen, daß ganz unterschiedliche Wege zur Kulturphilosophie führen. Einstweilen ist die Kulturphilosophie noch weit davon entfernt, über einen Kanon der Gegenstände, der Begriffe oder Referenztexte zu verfügen. Das Netzwerk greift diese anregende und produktive Vielfalt auf, um den gedanklichen Austausch zwischen den Initiativen zu erleichtern und die Konsolidierung des Faches zu fördern. Es nennt Kontaktadressen, darüber hinaus – in Form einschlägiger Suchbegriffe – aktuelle und geplante Forschungsschwerpunkte.